Nachrichten

Kritik am Portal Barrierefrei studieren

Ausrufezeichen
© kobinet/omp

Die Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) des Deutschen Studentenwerks hat das Portal über barrierefreies Studieren getestet und prinzipielle Kritik geäußert. Das datenbankgestütztes Angebot, welches vorgibt, passend zu Behinderung und Hochschulort Fördermöglichkeiten zu benennen, sei gegenwärtig nicht zu empfehlen, so deren Leiterin Dr. Christiane Schindler.

weiter zu Nachricht Kritik am Portal Barrierefrei studieren

Diskussion um Bürgerversicherung

Ilse Müller
© BDH

Steigende Krankenversicherungsbeiträge bei privaten Versicherungen heizen die Diskussion um eine Bürgerversicherung an. Diese sollte nach Ansicht der Vorsitzenden des BDH Bundesverband Rehabilitation, sozial gerecht ausgeformt sein und sämtliche Berufs- und Einkommensgruppen in eine Systematik integrieren. Die Zeit sei günstig, die Krankenversicherung in Richtung einer Bürgerversicherung weiterzuentwickeln, erklärte heute Ilse Müller. In Europa kenne man den deutschen Sonderweg in der Krankenversicherung in dieser Form nicht. „Wir stehen mit unserer Trennung in private und gesetzliche Versicherung ziemlich allein in Europa."

weiter zu Nachricht Diskussion um Bürgerversicherung

barrierefrei-studieren.de

Dr. Mira Maier
© Uni WH

Die Wittener Initiative für transparente Studienförderung hat die erste umfassende Fördermittelplattform für (angehende) Studierende mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen geschaffen. Die erfassten Förderungen reichen dabei von finanziellen Förderungen über Assistenzleistungen bis zu technischen Hilfsmitteln. In Deutschland gibt es mehr als 1.600 Förderprogramme im Wert von 153 Millionen Euro für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung. "Mit dem Portal möchten wir dazu beitragen, dass mehr Abiturienten mit Behinderung ein Studium aufnehmen. Denn bisher sind Studierende mit Behinderung an den Hochschulen stark unterrepräsentiert", so Mitbegründerin Dr. Mira Maier von der Universität Witten/Herdecke in einer Presseinformation.

weiter zu Nachricht barrierefrei-studieren.de

Perspektiven für Gemeindepsychiatrie

Webgrafik zur Fachtagung
© KVJS

Im Januar ist in Baden-Württemberg ein Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz in Kraft getreten, das die Rechte psychisch kranker Menschen stärken soll. Die drei Kommunalen Landesverbände, der Kommunalverband für Jugend und Soziales (KVJS) und die Liga der Freien Wohlfahrtspflege haben zu einer gemeinsamen Fachtagung eingeladen, auf der heute etwa 300 Fachleute, Menschen mit Psychiatrie-Erfahrung und Angehörige über die Umsetzung des Gesetzes diskutierten.

weiter zu Nachricht Perspektiven für Gemeindepsychiatrie

Berlins fröhlichster Ball

Ballgäste haben Spaß beim Lebenshilfe-Ball im Sport Centrum Siemensstadt am 14. Februar 2014
© Matthias Heinzmann

Zu ihrem Jubiläumsball am 20. Februar im Sport Centrum Siemensstadt erwartet die Lebenshilfe Berlin über 700 Gäste. Die seit Wochen ausverkaufte Veranstaltung ist der einzige Berliner Ball für Menschen mit und ohne Behinderung. Aus der Anfangsidee, Eltern behinderter Menschen einen schönen Abend zu ermöglichen, wurde in nunmehr 25 Jahren ein Ball-Event, das vom Showprogramm über die Moderation bis zur Abendkasse von Menschen mit Behinderung mitgestaltet wird.

weiter zu Nachricht Berlins fröhlichster Ball
zu weiteren Nachrichten >>

Kolumne

Wirr ist das Volk

Harald Reutershahn
© kobinet/hjr

Aufgebrachte Durchschnittswutbürger, Stammtischbrüder, Fußballhooligans, Trunkenbolde und Neonazi ziehen seit Wochen durch deutsche Städte und wollen das sogenannte Abendland retten. Selbstbewusste Frauen und dann noch Fremde, Asylanten, Schwarze, Türken, Homosexuelle und Behinderte, und obendrein auch noch alle zusammen in einer inklusiven Gesellschaft, das ist entschieden zuviel für die Weltangst und Verdüsterungspsychosen von Biodeutschen und löst in den teutschen Bratkartoffelhelden die fixe Idee einer Bedrohung aus, die von politischen Brandstiftern in den Zustand eines hysterischen Deliriums gesteigert wird.

weiter zu Nachricht Wirr ist das Volk
Zu den weiteren Kolumnen >>

TV-Tipps

Aus den Programmen deutschsprachiger Fernsehsender werden hier TV-Tipps über Beiträge mit einem Bezug auf Behinderung, Behindertenpolitik und Leben im Alter angeboten.

zu den TV-Tipps >>

Neu hinzugefügte Termine

Rollstuhltanzfestival *Dance Days Berlin*

Sonntag, 1. Februar 2015 10:00

Von Samstag, 4. Juli 2015 bis Sonntag, 5. Juli 2015

Max-Schmeling-Halle, Am Falkplatz 1, 10437 Berlin

zu weiteren Terminen >>