Nachrichten

Investitionen für barrierearmen Wohnraum

Logo der KfW
© KfW

Der Investitionsbedarf für altersgerechten Wohnraum kann bis 2030 kann auf 50 Milliarden Euro anwachsen. Das geht aus einer heute veröffentlichten Studie hervor, die von der KfW in Auftrag gegeben wurde. Der deutsche Wohnungsbestand muss dem demografischen Wandel angepasst und an vielen Stellen altersgerecht umgebaut werden, betont die Bank in einer Pressemitteilung. Bis zu 2 Millionen Wohnungen sind bereits heute nicht oder unzureichend barrierearm. Die KfW will maßgeblich dazu beitragen, die stetig wachsende Nachfrage nach barrierearmem Wohnraum zu befriedigen.

weiter zu Nachricht Investitionen für barrierearmen Wohnraum

7,5 Millionen Schwerbehinderte in Deutschland

Grafik zeigt Logo von Destatis
© Statistisches Bundesamt

Zum Jahresende 2013 lebten rund 7,5 Millionen schwerbehinderte Menschen in Deutschland. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das rund 260.000 oder 3,6 Prozent mehr als am Jahresende 2011. 2013 waren somit 9,4 Prozent der gesamten Bevölkerung in Deutschland schwerbehindert.

weiter zu Nachricht 7,5 Millionen Schwerbehinderte in Deutschland

Diskussion zum Teilhabegesetz in Trier

Nancy Poser
© Nancy Poser

Die Vorsitzende des Behindertenbeirates von Trier und Mitglied des Forums behinderter Juristinnen und Juristen Nancy Poser hat eine positive Bilanz über eine Diskussionsrunde vor Ort zum Bundesteilhabegesetz gezogen. Sie regt an, ähnliche Veranstaltungen mit Bundestagsabgeordneten aus den einzelnen Wahlkreisen durchzuführen, um die Sensibilität für das Gesetzesvorhaben zu schärfen.

weiter zu Nachricht Diskussion zum Teilhabegesetz in Trier

Demonstration für UN-Konvention in Washington

Flagge der USA
© kobinet/omp

Die US-amerikanische Behindertenbewegung nutzt den 24. Jahrestag der Verabschiedung des US-amerikanischen Antidiskriminierungsgesetzes für behinderte Menschen (Americans with Disability Act) um für die Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention durch die USA zu werben. Heute findet hierzu eine Demonstration in der US-Hauptstadt Washington, D.C. statt.

weiter zu Nachricht Demonstration für UN-Konvention in Washington

Für die Einführung des Merkzeichens TBl

Cornelia Rundt
© Sozialministerium Niedersachsen

Die niedersächsische Sozialministerin Cornelia Rundt hat sich in einer Debatte über die Sicherstellung und Weiterentwicklung der qualifizierten Angebote für taubblinde und hörsehbehinderte Menschen in Niedersachsen für die Einführung des Merkzeichens TBl im Schwerbehindertenausweis für taubblinde Menschen ausgesprochen.

weiter zu Nachricht Für die Einführung des Merkzeichens TBl
zu weiteren Nachrichten >>

TV-Tipps

Willi wills wissen: Wie fühlt sich alt sein an?

  • Mittwoch, 30. Juli 2014 von 14:30 bis 14:55 (ARD alpha)

M€x, das Marktmagazin

Eines der Themen: Kassenärger - Wie Senioren um normale Leistungen kämpfen müssen

  • Mittwoch, 30. Juli 2014 von 20:15 bis 21:00 (HR)
zu weiteren TV-Tipps >>

Neu hinzugefügte Termine

Fachtag "Was Eltern brauchen! Fachtag Elternschaft und Behinderung/chronische Erkrankung"

Montag, 17. November 2014 von 10:00 bis 17:00

Stadtwerke Erfurt, Magdeburger Allee 34, 99086 Erfurt

zu weiteren Terminen >>