Nachrichten

Berliner Spontis - Rück- und Ausblick

Busblockade 1987
© Spontanzusammenschluss

Der Berliner Spontanzusammenschluss "Mobilität für Behinderte" hat Geburtstag gefeiert. Zur Fete in der Prinzenallee 58 kamen auch Martin Marquard, Michael Eggert und Denise, Martin Theben und andere frühere Aktivisten sowie aus dem Abgeordnetenhaus die behindertenpolitische Sprecherin Birgit Monteiro. Im Infobrief der "Spontis", die kein  eingetragener Verein sind und ohne gewählten Vorstand seit 27 Jahren "funktionieren" äußerte Bärbel Reichelt Gedanken über Rück- und Ausblick dieser Initiative. Einige Passagen daraus dokumentiert kobinet heute.

weiter zu Nachricht Berliner Spontis - Rück- und Ausblick

Hungern für einen Gesamtplan

Ausrufezeichen
© kobinet/omp

"Ich sehe mich leider gezwungen, in Kürze einen Hungerstreik zu beginnen", schreibt Wolfgang Prinz, der nach einer Operation in einem Altenheim in Tübingen leben muss in einem Offenen Brief an die Bezirksräte des Bezirks Schwabens.

weiter zu Nachricht Hungern für einen Gesamtplan

Bezahlbarer und barrierefreier Wohnraum gefordert

Logo des VdK Nordrhein-Westfalen
© VdK NRW

Wohnen ist für den Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen ein soziales Grundrecht. Deshalb fordert der Verband bezahlbaren und barrierefreien Wohnraum - auch auf dem Land.

weiter zu Nachricht Bezahlbarer und barrierefreier Wohnraum gefordert

Ansturm auf Fernbusse

Logo des BSK
© BSK

Die Fernlinienbusse in Deutschland boomen. Für 2014 rechnet der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (BDO) mit neun Millionen Fahrgästen. Bis zum Jahr 2020 sollen es rund 30 Millionen sein.Darunter werden nach Ansicht des Bundesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter (BSK) auch viele behinderte Menschen sein, die die Fernbusse nutzen.

weiter zu Nachricht Ansturm auf Fernbusse

Streubomben Monitor 2014

Streubombenopfer
© Tom Wagner

Syrien war 2012 und 2013 das einzige Land weltweit, von dem ein Streubombeneinsatz bekannt wurde. 2014 kamen noch bisher ungeklärte Einsätze in der Ukraine und im Süd-Sudan dazu. Dies berichtet der Streubomben Monitor 2014, der in Washington DC vorgestellt wurde. Der Monitor ist der jährliche Bericht über die weltweite Einhaltung der Oslo-Konvention, die ihren Vertragsstaaten Einsatz, Produktion, Lagerung und Export von Streubomben verbietet. Noch nie hat der Monitor in einem Berichtszeitraum eine so hohe Zahl von Opfern für ein Land aufführen müssen wie 2013 für Syrien: Über 1.000 Menschen wurden dort durch Streubombeneinsätze oder Blindgänger dieser Waffen verletzt oder getötet.

weiter zu Nachricht Streubomben Monitor 2014
zu weiteren Nachrichten >>

TV-Tipps

Sehen statt Hören (August 2014)

Wochenmagazin für Menschen mit Hörbehinderung

  • Freitag, 29. August 2014 von 07:20 bis 07:50 (WDR)

Odysso: Der Traum vom perfekten Kind

  • Freitag, 29. August 2014 von 08:30 bis 09:15 (EinsPlus)
zu weiteren TV-Tipps >>

Neu hinzugefügte Termine

Eltern-Fachtagung: gesund trotz Krankheit ...

Samstag, 6. September 2014 von 10:00 bis 17:00

Mehrgenerationenhaus Phoenix, Teltower Damm 228, 14167 Berlin

-Patienten-Seminar Usher –Syndrom

Mittwoch, 3. September 2014 von 15:00 bis 18:00

Universitätsklinikum Mannheim

Bluthochdruck – Was kann ich tun?

Dienstag, 2. September 2014 von 18:00 bis 20:00

Netzwerk behinderter Frauen Berlin e.V., Leinestr. 51, 12049 Berlin

zu weiteren Terminen >>