Nachrichten

Gleiche Strafe für sexualisierte Gewalt

Martina Puschke
© Weibernetz

Zum Internationalen Aktionstag „Nein zu Gewalt an Frauen" am 25. November fordert die Politische Interessenvertretung behinderter Frauen im Weibernetz e.V. erneut ein gleiches Strafmaß für alle Täter. „Es ist unhaltbar und gesellschaftlich nicht vermittelbar, dass sexualisierte Gewalt an widerstandsunfähigen Frauen nach wie vor geringer bestraft wird", erklärte heute in Kassel Martina Puschke, Projektleiterin im Weibernetz.

weiter zu Nachricht Gleiche Strafe für sexualisierte Gewalt

Eingliederungshilfe angestiegen

Grafik zeigt Logo von Destatis
© Statistisches Bundesamt

Im Jahr 2013 erhielten in Deutschland rund 834 000 Personen Eingliederungshilfe für behinderte Menschen nach dem 6. Kapitel des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch (SGB XII). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) heute weiter mitteilt, stieg die Zahl der Empfängerinnen und Empfänger gegenüber dem Vorjahr um 1,7 %.

weiter zu Nachricht Eingliederungshilfe angestiegen

Empowerment-Energie aus Erfurt

Empowerment-Übung
© Siegurd Seifert

Vom dritten Empowerment Schulungskurs unter dem Motto "Stärker werden und etwas verändern", der am Wochenende in Erfurt stattfand, geht viel Energie für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention aus. Die TeilnehmerInnen gestalteten dieses Mal das Programm weitgehend selbst und organisierten eine Straßenbahnrundfahrt durch Erfurt.

weiter zu Nachricht Empowerment-Energie aus Erfurt

Trainerinnen für Frauenbeauftragte in Einrichtungen

Bild von den TrainerInnen
© Weibernetz

Der erste bundesweite Schulungskurs für Trainerinnen für Frauenbeauftragte in Werkstätten und Wohneinrichtungen endete vor kurzem. Konzipiert und durchgeführt wurde er vom Weibernetz mit einer Mitarbeiterin von Mensch zuerst.

weiter zu Nachricht Trainerinnen für Frauenbeauftragte in Einrichtungen

Hauptamtlichkeit von Behindertenbeauftragten gefordert

Ausrufezeichen
© kobinet/omp

Am 20. November fand im Sozialausschuss des Landtages von Baden-Württemberg eine Anhörung zum neuen Landesgesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (L-BGG) statt. Die LAG "Behindert in BaWü" war neben anderen als Sachverständige eingeladen und brachte im Rahmen der Anhörung konstruktive Kritik ein.

weiter zu Nachricht Hauptamtlichkeit von Behindertenbeauftragten gefordert
zu weiteren Nachrichten >>

Kolumne

Mythos Inklusion

Harald Reutershahn
© kobinet/hjr

Die Bewahrer der alten, überholten exklusiven Gesellschaft wollen ihre Privilegien behalten. Deshalb versuchen sie alles, um Wasser in den Wein zu gießen. Daraus entsteht der Mythos Inklusion und setzt tagtäglich neue Mogelpackungen in die Welt. Der Begriff der Inklusion wird samt dem Inhalt systematisch verwässert und deformiert.

weiter zu Nachricht Mythos Inklusion
Zu den weiteren Kolumnen >>

TV-Tipps

Aus den Programmen deutschsprachiger Fernsehsender werden hier TV-Tipps über Beiträge mit einem Bezug auf Behinderung, Behindertenpolitik und Leben im Alter angeboten.

zu den TV-Tipps >>

Neu hinzugefügte Termine

Fachtag: Inklusion im Fokus. Ein Blick auf die Details.

Mittwoch, 14. Januar 2015 von 09:30 bis 16:00

Akademie der Wissenschaften und Literatur, Geschwister-Scholl-Straße 2, 55131 Mainz

Berlin: AG Selbst Aktiv 12/2014

Donnerstag, 4. Dezember 2014 von 16:30 bis 18:30

Raum 304 im Abgeordnetenhaus von Berlin, Niederkirchnerstr. 5, 10111 Berlin

Jour fixe: Andere Länder – gleiche Behinderung?

Mittwoch, 3. Dezember 2014 von 18:00 bis 21:00

Villa Donnersmarck, Schädestr. 9-13, 14165 Berlin-Zehlendorf

zu weiteren Terminen >>