Nachrichten

Rund 250 Integrationsunternehmen in NRW

Wappen von NRW
© Land NRW

Die Inklusion von Menschen mit schweren Behinderungen im ersten Arbeitsmarkt ist in Nordrhein-Westfalen nach Ansicht des nordrhein-westfälischen Sozialstaatssekretärs Dr. Wilhelm Schäffer mit Hilfe der rund 250 Integrationsunternehmens ein gutes Stück vorangekommen.

weiter zu Nachricht Rund 250 Integrationsunternehmen in NRW

Lehrstuhl für Sonderpädagogik an Universität Greifswald

Wappen von Mecklenburg-Vorpommern
© Mecklenburg-Vorpommern

Die Universität Greifswald wird künftig einen eigenen Lehrstuhl für Sonderpädagogik erhalten. Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur von Mecklenburg-Vorpommern und die Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald haben eine entsprechende Teilzielvereinbarung geschlossen. Die Vereinbarung sichert ab, dass Studierende des Lehramts an Regionalen Schulen und Gymnasien sonderpädagogisch ausgebildet werden.

weiter zu Nachricht Lehrstuhl für Sonderpädagogik an Universität Greifswald

SLANG Radio sendet Interviews zum Protesttag

Logo: SLANG Radio
© SLANG Radio

Rund um den 5. Mai, dem Europäischen Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, finden auch dieses Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen vor Ort statt. SLANG Radio, das Radio für ein barrierefreies Leben, möchte sich an diesem Protesttag beteiligen und nimmt ihn zum Anlass, vom 2. bis zum 4. Mai Interviews für die Sendung Infopoint auszustrahlen, zu Veranstaltungen die nach dem 4. Mai organisiert werden.

weiter zu Nachricht SLANG Radio sendet Interviews zum Protesttag

Einstimmig für mehr Inklusion in Mainz

Wappen von Mainz
© Kobinet

Die Stadt Mainz hat sich im Rahmen der UN-Behindertenrechtskonvention zu einem Ausbau der Inklusion in allen Bereichen des Lebens verpflichtet. Bei Kindergärten ist die Landeshauptstadt schon auf einem guten Weg. Um auch die Inklusion im Bereich der Schulen voranzubringen hat die Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP nach Informationen der Mainzer Grünen einen Antrag zum gemeinsamen Lernen in den Stadtrat eingebracht, der mit einer modifizierten Ergänzung der CDU einstimmig angenommen wurde.

weiter zu Nachricht Einstimmig für mehr Inklusion in Mainz

20 Jahre Pflegeversicherung

Ilse Müller
© BDH

Nach Ansicht der Bundesvorsitzenden des BDH Bundesverband Rehabilitation e.V. steht Deutschland 20 Jahre nach Einführung der Pflegeversicherung vor der Herausforderung einen jahrelangen Reformstau aufzulösen. Die Pflegeversicherung werde angesichts der Alterung der Gesellschaft vor eine Zerreißprobe gestellt, wenn sich die Finanzierungsbedingungen nicht grundlegend ändern sollten, warnte heute llse Müller. Die Vorsitzende des Sozialverbands forderte die Politik zu einer offenen Debatte über steigende Pflegebudgets und moderat wachsende Lasten für Arbeitnehmer und Arbeitgeber auf.

weiter zu Nachricht 20 Jahre Pflegeversicherung
zu weiteren Nachrichten >>

TV-Tipps

Traffic - Aufmerksamkeit: Für immer im Rollstuhl

  • Donnerstag, 24. April 2014 von 09:45 bis 10:00 (SF1)

X:enius: Tourette - Was steckt hinter der Krankheit?

  • Donnerstag, 24. April 2014 von 17:00 bis 17:25 (arte)
zu weiteren TV-Tipps >>

Neu hinzugefügte Termine

Vorgeburtlich aussortiert? Aktuelle Entwicklungen und Kritik an pränataler Diagnostik

Donnerstag, 5. Juni 2014 19:00

Conti Campus, Königsworther Platz 1, 30167 Hannover

Identität und Lebenssituation behinderter Frauen

Montag, 26. Mai 2014 19:00

Conti Campus, Königsworther Platz 1, 30167 Hannover

Hauptsache Normal? Ableism, Behinderung, bürgerliche Gesellschaft

Donnerstag, 22. Mai 2014 19:00

Conti Campus, Königsworther Platz 1, 30167 Hannover

Gesellschaft.Macht.Behinderung

Donnerstag, 15. Mai 2014 19:00

Conti Campus, Königsworther Platz 1, 30167 Hannover

zu weiteren Terminen >>