Bordrollstuhl bei Germanwings

Veröffentlicht am von Franz Schmahl

Über den Wolken ...Recht auf Klo
Über den Wolken ...Recht auf Klo
Bild: Kay Macquarrie

Kiel (kobinet) Kurz vor Abflug am 19. Juni 2013 stellt die Lufthansa-Tochter nun doch einen Bordrollstuhl bereit. Ursprünglich sollte es auf dem innerdeutschen Flug zwischen Köln und Berlin keinen geben. Das bemerkte Kay Macquarrie heute in seinem Blog recht auf klo. “Gibt’s nicht!” so die kurze Antwort von Germanwings an sein Reiseunternehmen.

Der Kieler kontaktierte kurzerhand eine Anwältin aus Hamburg. Nach einer höflichen Nachfrage – und mit dem Hinweis notfalls weitere Schritte einzuleiten, zum Beispiel eine Einstweiligen Verfügung – gibt es nun Entwarnung: In ebenso knapper Form erteilt Germanwings plötzlich grünes Licht für den Bordrollstuhl.

Geht doch!

Lesermeinung schreiben?

Beim erstmaligen Schreiben Ihrer Lesermeinung werden Sie zur Registrierung geleitet. Dabei erkennen Sie die Nutzungsbedingungen und die Netiquette an.Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. Bitte schauen Sie auch in Ihren Spamordner. Bestätigen Sie den Empfang durch Klicken auf den angezeigten Link. Sie erhalten ein Fenster und ergänzen Ihren Anzeigenamen und Ihren persönlichen Namen zur E-Mailadresse. Die Lesermeinung ist auf 2000 Zeichen begrenzt und Sie können bis 14 Tage nach Veröffentlichung der Nachricht schreiben.