Arbeit und Wohnen - Inklusion ist Menschenwürde

Veröffentlicht am von Ottmar Miles-Paul

Informationszeichen
Informationszeichen
Bild: domain public

Ludwigsburg (kobinet) Arbeit und Wohnen - Inklusion ist Menschenwürde" lautet der Titel einer Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl, die heute Abend um 19.00 Uhr im Staatsarchiv, Arsenalstraße 3, in Ludwigsburg stattfindet. Dabei wird Ottmar Miles-Paul auch auf die von vielen Verbänden geforderten gesetzlichen Regelungen zur sozialen Teilhabe eingehen.

Auf dem Podium wirken mit: Steffen Bilder (CDU), Macit Karaahmetoglu (SPD), Ingrid Hönlinger (Bündnis 90/Die Grünen), Christian Mayer (FDP) und Peter Schimke (Die Linke). Podiumsgast ist Ottmar Miles-Paul, ehemaliger Landesbehindertenbeauftragter von Rheinland-Pfalz und Koordinator der Kampagne für gesetzliche Regelungen zur sozialen Teilhabe. Das Einführungsreferat hält Prof. Jo Jerg von der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg. Moderiert wird die Diskussionsveranstaltung, die vom Verein Selbstbestimmt Leben im Landkreis Ludwigsburg organisiert wird, von Jutta Pagel-Steidl, Geschäftsführerin des Landesverbandes Körperbehinderter Baden-Württemberg. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei, Gebärdensprachdolmetscher sind vor Ort.

Lesermeinung schreiben?

Beim erstmaligen Schreiben Ihrer Lesermeinung werden Sie zur Registrierung geleitet. Dabei erkennen Sie die Nutzungsbedingungen und die Netiquette an.Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. Bitte schauen Sie auch in Ihren Spamordner. Bestätigen Sie den Empfang durch Klicken auf den angezeigten Link. Sie erhalten ein Fenster und ergänzen Ihren Anzeigenamen und Ihren persönlichen Namen zur E-Mailadresse. Die Lesermeinung ist auf 2000 Zeichen begrenzt und Sie können bis 14 Tage nach Veröffentlichung der Nachricht schreiben.