Politprominenz beim Verbandstag des DBSV

Veröffentlicht am von Ottmar Miles-Paul

Logo des DBSV
Logo des DBSV
Bild: DBSV

Berlin (kobinet) Die Gästeliste für den Verbandstag des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (DBSV) in Berlin wird immer länger und die Namen werden immer prominenter. Für den öffentlichen Teil haben Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, und Annette Widmann-Mauz, Parlamentarische Staatssekretärin des Bundesministeriums für Gesundheit, ihr Kommen zugesagt. Auch Verena Bentele, Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, wird dabei sein, wenn die rund 150 Delegierten im Mai die Anliegen blinder und sehbehinderter Menschen an die Politik herantragen.

Um die Basis zu beteiligen, hat der DBSV bereits Anfang dieses Jahres eine Umfrage gestartet und alle Mitglieder nach ihren dringendsten Anliegen gefragt. Der Countdown läuft, noch bis zum 15. März ist der Fragebogen online.

Link zu weiteren Infos

 

Lesermeinung schreiben?

Beim erstmaligen Schreiben Ihrer Lesermeinung werden Sie zur Registrierung geleitet. Dabei erkennen Sie die Nutzungsbedingungen und die Netiquette an.Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. Bitte schauen Sie auch in Ihren Spamordner. Bestätigen Sie den Empfang durch Klicken auf den angezeigten Link. Sie erhalten ein Fenster und ergänzen Ihren Anzeigenamen und Ihren persönlichen Namen zur E-Mailadresse. Die Lesermeinung ist auf 2000 Zeichen begrenzt und Sie können bis 14 Tage nach Veröffentlichung der Nachricht schreiben.