Der Unterschied zwischen Max und Paul

Veröffentlicht am von Ottmar Miles-Paul

Grüne Waage
Grüne Waage
Bild: teilhabegesetz.org

Düsseldorf (kobinet) Das Aktionsbündnis Kinder mit Behinderungen in Pflegefamilien hat in einem Kurzvideo anhand der Beispiele von Max und Paul deutlich gemacht, worum es bei der inklusiven Lösung geht, die von vielen ExpertInnen und Verbänden im Rahmen der Reform des Sozialgesetzbuches VIII und des Bundesteilhabegesetzes gefordert wird. Denn für den körperbehinderten Max ist es im Unterschied zu Paul nicht so einfach, in einer Pflegefamilie statt in einem Heim zu leben.

Link zum Video

Link zur Petition für eine inklusive Lösung

Lesermeinung schreiben?

Beim erstmaligen Schreiben Ihrer Lesermeinung werden Sie zur Registrierung geleitet. Dabei erkennen Sie die Nutzungsbedingungen und die Netiquette an.Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. Bitte schauen Sie auch in Ihren Spamordner. Bestätigen Sie den Empfang durch Klicken auf den angezeigten Link. Sie erhalten ein Fenster und ergänzen Ihren Anzeigenamen und Ihren persönlichen Namen zur E-Mailadresse. Die Lesermeinung ist auf 2000 Zeichen begrenzt und Sie können bis 14 Tage nach Veröffentlichung der Nachricht schreiben.