Christian Frenzel gewinnt Süddeutsche Showdown-Meisterschaft

Veröffentlicht am von Ottmar Miles-Paul

Bild vom Showdown-Turnier
Bild vom Showdown-Turnier
Bild: kobinet/omp

Kassel (kobinet) Christian Frenzel aus Marburg hat am Wochenende die Süddeutsche Showdown Meisterschaft in Kassel gewonnen. Damit übernimmt er den 2013 begonnenen Wanderpokal von Robert Glojnaric aus Frankfurt, der dieses Jahr den dritten Platz belegte. Der Lokalmatador Deniz Kürtoglu aus Kassel wurde Vizemeister. Vor zwei Jahren hatte er den Wanderpokal zum ersten Mal gewonnen.

Während es im Kasseler Zentrum für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen sonst geschäftsmäßig in Sachen Assistenzleistungen und Beratung zugeht, herrschte am Wochenende in den Räumen Trubel und Spannung pur. Bei den 24 aus dem süddeutschen Raum angereisten TeilnehmerInnen war der große Ehrgeiz bei der noch relativ neuen Sportart zu spüren. Eli Osewald, die sich im Rahmen ihrer Inklusionsbotschaftertätigkeit für die weitere Verbreitung dieser Sportart einsetzt, freute sich beispielsweise riesig, dass sie mit ihrem achten Platz die Qualifikation für die deutsche Showdown-Meisterschaft in Dortmund geschafft hat, die im April nächsten Jahres dort stattfindet.

Lesermeinung schreiben?

Beim erstmaligen Schreiben Ihrer Lesermeinung werden Sie zur Registrierung geleitet. Dabei erkennen Sie die Nutzungsbedingungen und die Netiquette an.Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. Bitte schauen Sie auch in Ihren Spamordner. Bestätigen Sie den Empfang durch Klicken auf den angezeigten Link. Sie erhalten ein Fenster und ergänzen Ihren Anzeigenamen und Ihren persönlichen Namen zur E-Mailadresse. Die Lesermeinung ist auf 2000 Zeichen begrenzt und Sie können bis 14 Tage nach Veröffentlichung der Nachricht schreiben.