Schafft es Michael Freudlsperger zum Torschütze des Jahres?

Veröffentlicht am von Ottmar Miles-Paul

Fußball im Netz
Fußball im Netz
© Kicktipp/CeBeeF

Berlin (kobinet) Die ARD-Sportschau sucht das Tor des Jahres 2015. Und die Bundesvereinigung Lebenshilfe hat einen klaren Favoriten: Michael Freudlsperger. Der junge Mann mit Down-Syndrom aus Feichten in Bayern schoss gegen Tom Starke in der Halbzeitpause des Spiels FC Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach das Tor des Monats im März 2015.

Der FC Bayern München hatte Menschen mit Down-Syndrom zum Spiel eingeladen und damit ein Zeichen für Vielfalt und Teilhabe gesetzt. Für die Aktion hat die Lebenshilfe ihren Medienpreis BOBBY 2015 an Bayern München und das Tor des Monats verliehen. Hier kann man bis zum 26. Januar seine Stimme abgeben:

www.sportschau.de/tdm

Lesermeinung schreiben?

Beim erstmaligen Schreiben Ihrer Lesermeinung werden Sie zur Registrierung geleitet. Dabei erkennen Sie die Nutzungsbedingungen und die Netiquette an und ergänzen Ihren Anzeigenamen und Ihren persönlichen Namen zur E-Mailadresse. Die Lesermeinung ist auf 2000 Zeichen begrenzt und Sie können bis 14 Tage nach Veröffentlichung der Nachricht schreiben.