Barrierefreies Reisen auf der f.re.e in München

Veröffentlicht am von Andreas Vega

Logo free 250
Logo free 250
© Messe München

Heute öffnet in München die Reise-und Freizeitmesse f.re.e ihre Tore. Auch barrierefreies Reisen ist wieder Thema. Vom 10. bis 14. Februar 2016 geht es auf dem Münchner Messegelände um der Deutschen liebstes Hobby, Urlaub und Freizeit.

Dass dies auch ein Thema für Menschen mit Behinderung in einer inklusiven Welt sein muss, dafür setzt sich der Münchner Verein VbA-Selbstbestimmt Leben ein. Mit seinem Reisedienst, ein Service für Menschen mit und ohne Behinderung, bietet er Gruppen die Möglichkeit rollstuhlgerechte Fernreisebusse samt Fahrerinnen anzumieten und Ziele in ganz Europa anzufahren. Außerdem unterstützt er auf Wunsch bei der Organisation und Planung von Tagesreisen und Mehrtagesreisen.

Auf der f.re.e 2016 ist der VbA-Reisedienst dieses Jahr wieder mit einem Stand vertreten. In der Halle A4 Stand Nummer 471 können sich Interessierte über Freizeit- und Reisemöglichkeiten für Menschen mit Behinderung informieren. Neben Informationsbroschüren über touristische Highlights stehen BeraterInnen zu den Themen barrierefreies Reisen, Selbstbestimmt Leben und Assistenz für die MessebesucherInnen zur Verfügung. Auch ein rollstuhlgerecht ausgestatteter Fernreisebus kann direkt am Stand besichtigt werden. Die Münchener Messe ist von Mittwoch, den 10.2. bis zum Sonntag, den 14. Februar täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Zeit genug also, sich auf den Weg zu machen und bei einem italienischen Cappuccino am Stand des VbA-Selbstbestimmt Leben den Urlaubsträumen der kommenden Saison hinzugeben.