Pflegetagebuch leicht gemacht

Veröffentlicht am von Ottmar Miles-Paul

Infozeichen
Infozeichen
© domain public

Berlin (kobinet) Rund 2,5 Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig. Tritt die Pflegebedürftigkeit plötzlich und unerwartet ein, sind viele Betroffene und Angehörige überfordert. Insbesondere die Einteilung in eine Pflegestufe entscheidet dann über den Umfang künftiger Unterstützung. Um von der Pflegekasse die Hilfe zu bekommen, die einem zusteht, ist es nötig, bereits im Vorfeld genau Buch zu führen. Hierfür lässt sich mit einem Pflegetagebuch der Bedarf dokumentieren.

Dabei hilft der überarbeitete SoVD-Ratgeber Pflegetagebuch leicht gemacht und bietet Hintergrundinformationen zur Antragstellung, zu den möglichen Leistungen und zu den Leistungshöhen.

Link zu weiteren Informationen

Lesermeinung schreiben?

Beim erstmaligen Schreiben Ihrer Lesermeinung werden Sie zur Registrierung geleitet. Dabei erkennen Sie die Nutzungsbedingungen und die Netiquette an und ergänzen Ihren Anzeigenamen und Ihren persönlichen Namen zur E-Mailadresse. Die Lesermeinung ist auf 2000 Zeichen begrenzt und Sie können bis 14 Tage nach Veröffentlichung der Nachricht schreiben.