Blind durch Hamburg

Veröffentlicht am von Franz Schmahl

Blind durch Hamburg: Auf der Rathausbrücke
Blind durch Hamburg: Auf der Rathausbrücke
Bild: Christian Ohrens

Hamburg (kobinet) Christian Ohrens ist freier Journalist und seit seiner Geburt 1984 in Wolfsburg blind. Nach Schule und Studium zog es ihn in die Großstadt. Jetzt hat er das Projekt "Blind Durch Hamburg: Die Großstadt mit anderen Augen sehen" gestartet. Sein Angebot empfiehlt kobinet heute mit Fotos und Infos des Journalisten. "Blind Durch Hamburg" bietet Stadtrundgänge für Sehende unter der Augenklappe und somit eine Möglichkeit, die "schönste Stadt der Welt" einmal aus einem anderen Blickwinkel kennenzulernen.

Ferner werden für blinde Hamburg-Interessierte sogenannte Orientierungsworkshops angeboten, bei denen ihnen Wege und Stadtviertel etwas näher gebracht werden sollen - Orientierungstipps aus erster Hand sozusagen.

 

Blind durch Hamburg: Konzert mit Straßenmusikantenenmusikanten

Ein Konzert mit Straßenmusikantenenmusikanten gehört meist dazu

Blind durch Hamburg: An der Alster

Erholsamer Moment an der Alster

Blind durch Hamburg: Auf der Reeperbahn

Auf der Reeperbahn ohne Sünd

Blind durch Hamburg: An der Würstchenbude

Am Ende des Spaziergangs ne Currywurst, gibts auch in Hamburg

Lesermeinung schreiben?

Beim erstmaligen Schreiben Ihrer Lesermeinung werden Sie zur Registrierung geleitet. Dabei erkennen Sie die Nutzungsbedingungen und die Netiquette an.Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. Bitte schauen Sie auch in Ihren Spamordner. Bestätigen Sie den Empfang durch Klicken auf den angezeigten Link. Sie erhalten ein Fenster und ergänzen Ihren Anzeigenamen und Ihren persönlichen Namen zur E-Mailadresse. Die Lesermeinung ist auf 2000 Zeichen begrenzt und Sie können bis 14 Tage nach Veröffentlichung der Nachricht schreiben.