BMAS-Kolloquium zum Bundesteilhabegesetz

Veröffentlicht am von Ottmar Miles-Paul

Gabriele Lösekrug-Möller
Gabriele Lösekrug-Möller
Bild: Rolf Barthel

Berlin (kobinet) Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat heute ein Kolloquium mit dem Thema "Das Bundesteilhabegesetz nach der Verabschiedung" veranstaltet. Mehr als 50 Gäste, darunter VertreterInnen der Verbände von Menschen mit Behinderungen, der Leistungserbringer, der Leistungsträger, der Länder und Kommunen sowie Landes- und Bundespolitiker sind der Einladung der Parlamentarischen Staatssekretärin Gabriele Lösekrug-Möller in das BMAS gefolgt und haben über die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) beraten, heißt es in einer Pressemeldung des BMAS.

Link zu weiteren Informationen und Stimmen zum Bundesteilhabegesetz

Lesermeinung schreiben?

Beim erstmaligen Schreiben Ihrer Lesermeinung werden Sie zur Registrierung geleitet. Dabei erkennen Sie die Nutzungsbedingungen und die Netiquette an.Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. Bitte schauen Sie auch in Ihren Spamordner. Bestätigen Sie den Empfang durch Klicken auf den angezeigten Link. Sie erhalten ein Fenster und ergänzen Ihren Anzeigenamen und Ihren persönlichen Namen zur E-Mailadresse. Die Lesermeinung ist auf 2000 Zeichen begrenzt und Sie können bis 14 Tage nach Veröffentlichung der Nachricht schreiben.