Innovation Vielfalt - ein Handbuch

Veröffentlicht am von Franz Schmahl

Titel des Handbuchs
Titel des Handbuchs
Bild: Un-Label

Köln (kobinet) Das Handbuch „Innovation Vielfalt" dokumentiert ein zweijähriges EU-Projekt.  Auf 128 Seiten wird das Projekt Un-Label dokumentiert und erläubt einen Blick auf die Vielfalt der inklusiven europäischen Kunst- und Kulturszene. Organisatoren, Künstler und Beteiligte schildern aus ihrer Perspektive, wie sie Un-Label erlebt haben und was das Projekt für sie gebracht hat. Außerdem werden zehn Best Practice-Portraits vorgestellt, darunter aus Großbritannien, Schweden, der Schweiz, Belgien, Portugal, Italien, Madeira und Deutschland.

Ein Schwerpunkt liegt dabei auf dem professionellen künstlerischen Wirken von Menschen mit Behinderung und den Schwierigkeiten
ihrer Teilhabe. So werden viele Informationen zu gegenwärtigen europäischen Kriterien zur Verringerung von Barrieren im Kulturbereich gegeben. Das interaktive Handbuch will ermutigen, eigene Kulturprojekte im inklusiven Kontext zu schaffen.

Lesermeinung schreiben?

Beim erstmaligen Schreiben Ihrer Lesermeinung werden Sie zur Registrierung geleitet. Dabei erkennen Sie die Nutzungsbedingungen und die Netiquette an.Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. Bitte schauen Sie auch in Ihren Spamordner. Bestätigen Sie den Empfang durch Klicken auf den angezeigten Link. Sie erhalten ein Fenster und ergänzen Ihren Anzeigenamen und Ihren persönlichen Namen zur E-Mailadresse. Die Lesermeinung ist auf 2000 Zeichen begrenzt und Sie können bis 14 Tage nach Veröffentlichung der Nachricht schreiben.