BSK veröffentlicht Wahlprüfsteine zur Wahl

Veröffentlicht am von Ottmar Miles-Paul

Grafik zu Begriffen in Wahlprogrammen
Grafik zu Begriffen in Wahlprogrammen
Bild: BSK, Peter Reichert

Krautheim (kobinet) Mit Blick auf die Bundestagswahl am 24. September hat der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter (BSK) den Parteien DIE LINKE, CDU/CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Piraten, AfD und FDP die vom Sozialpolitischen Ausschuss des BSK formulierten Wahlprüfsteine zugeschickt. Jetzt liegen die Antworten der Parteien vor. Peter Reichert hat dazu die Wahlprogramme der "großen" Parteien nach bestimmten Begriffen durchsucht und in einer Grafik dargestellt.

"Im Fokus unserer Erwartungen an die Kandidatinnen und Kandidaten der Bundestagswahl stehen die Themen: Barrierefreies Bauen und Mobilität, Hilfsmittelversorgung und qualifizierte Arbeit für Menschen mit Behinderung. Barrierefreiheit ist eines der Schwerpunktthemen des BSK. Deshalb steht für uns die Forderung nach einer Verpflichtung privater Bauherren zur Barrierefreiheit an oberster Stelle. Interessant auch die Grafik: Der BSK hat alle Wahlprogramme nach den Begriffen: "Menschen mit Behinderung", "Barrierefreiheit", die "UN-BRK" oder "Selbtbestimm Leben" durchsucht", stellt Peter Reichert fest. Das Ergebnis sei ernüchternd.

Link zu den Wahlprüfsteinen und den Antworten der Parteien

Lesermeinung schreiben?

Beim erstmaligen Schreiben Ihrer Lesermeinung werden Sie zur Registrierung geleitet. Dabei erkennen Sie die Nutzungsbedingungen und die Netiquette an.Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. Bitte schauen Sie auch in Ihren Spamordner. Bestätigen Sie den Empfang durch Klicken auf den angezeigten Link. Sie erhalten ein Fenster und ergänzen Ihren Anzeigenamen und Ihren persönlichen Namen zur E-Mailadresse. Die Lesermeinung ist auf 2000 Zeichen begrenzt und Sie können bis 14 Tage nach Veröffentlichung der Nachricht schreiben.