Besuch aus Kasachstan bei der ISL

Veröffentlicht am von Ottmar Miles-Paul

Besuch aus Kasachstan bei der ISL
Besuch aus Kasachstan bei der ISL
Bild: ISL

Berlin (kobinet) Heute besuchte eine Delegation aus dem Norden Kasachstans Bundesgeschäftsstelle der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) in Berlin Heiligensee. Im Gespräch mit ISL-Geschäftsführerin Dr. Sigrid Arnade haben sich Alexandra Bobkova und Julnara Kamalova das Spektrum der behindertenpolitischen Arbeit in Deutschland erklären lassen.

Im Gespräch ging es auch darum zu zeigen, mit welchen konkreten Projekten die ISL sich in Deutschland für die UN-Behindertenrechtskonvention stark macht und wie sich die behindertenpolitisch arbeitenden Verbände hierzulande organisieren.

Zu den Gästen:

Alexandra Bobkova leitet das Projekt "Barrierefreies Pawlodar" initiiert von der TANDAU FONDATION. Julnara Kamalova leitet die Koordinierungsstelle für Beschäftigung- und Sozialprogramme für die Regierung der Pawlodar-Region. Pawlodar ist eine Großstadt im Norden Kasachstans.