Bewerbungsphase für weltwärts alle inklusive gestartet

Veröffentlicht am von Ottmar Miles-Paul

Globus
Globus
Bild: Kobinet

Essen (kobinet) Der Verein Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit (bezev) entsendet Freiwillige mit oder ohne Beeinträchtigung in Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika, die mit Menschen mit Beeinträchtigung/ Behinderung arbeiten. Bewerben können sich alle, die schon erste Erfahrungen mit Menschen mit Beeinträchtigung gemacht haben und Lust haben, eine inklusive Welt zu gestalten. Im weltwärts Freiwilligendienst werden Kosten für den Flug, Unterkunft, Verpflegung, Taschengeld, Auslandskranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung und die pädagogische Begleitung übernommen. Bewerbungsschluss für eine Ausreise im Sommer 2018 ist der 1. November 2017.

Weitere Infos  und Kontakt unter:

Stephanie Haase

Tel: 0201 – 294412-24

haase@bezev.de

Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.

Altenessener Str. 394-398,   45329 Essen

www.bezev.de!

Lesermeinung schreiben?

Beim erstmaligen Schreiben Ihrer Lesermeinung werden Sie zur Registrierung geleitet. Dabei erkennen Sie die Nutzungsbedingungen und die Netiquette an.Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. Bitte schauen Sie auch in Ihren Spamordner. Bestätigen Sie den Empfang durch Klicken auf den angezeigten Link. Sie erhalten ein Fenster und ergänzen Ihren Anzeigenamen und Ihren persönlichen Namen zur E-Mailadresse. Die Lesermeinung ist auf 2000 Zeichen begrenzt und Sie können bis 14 Tage nach Veröffentlichung der Nachricht schreiben.