Vorschau auf den Weltpsychiatriekongress

Veröffentlicht am von Ottmar Miles-Paul

Eva Buchholz mit Schild: Nichts über uns ohne uns!
Eva Buchholz mit Schild: Nichts über uns ohne uns!
Bild: ISL

Berlin (kobinet) Vom 8. bis zum 12. Oktober findet der 17. World Congress of Psychiatry (Weltpsychiatriekongress) der World Psychiatric Association (WPA) statt. Nach Angaben der Kongress-Webseite finden mehr als 900 Einzelveranstaltungen statt, erwartet werden rund 10.000 Besucherinnen und Besucher. Und von Selbstvertretungsorganisationen wird es Proteste geben. Die gesundheitspolitische Referentin der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL), Eva Buchholz, hat sich in einem Beitrag auf dem T4-Blog dem Kongress, dessen Rahmenbedingungen und den geschichtlichen Hintergründen gewidmet.

Link zum Blogbeitrag von Eva Buchholz