Bericht über Job-Speed-Dating in Berlin

Veröffentlicht am von Ottmar Miles-Paul

Logo des Projektes BIRLIKTE
Logo des Projektes BIRLIKTE
Bild: ISL

Berlin (kobinet) Beim Job-Speed-Dating geht es darum, dass potentielle ArbeitgeberInnen Arbeitssuchende interviewen. Ziel ist: neue Job-Kontakte herstellen oder am besten eine Stelle auf dem ersten Arbeitsmarkt für die BewerberInnen mit Behinderung vermitteln. Über das Projekt BIRLIKTE und das Job-Speed-Dating, das die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) mit Unterstützung der Aktion Mensch durchführt, berichtete am Samstag das ZDF-Magazin Menschen - das Magazin". Dieses war nicht nur bei der Veranstaltung dabei im Kleisthaus mit der Bundesbehindertenbeauftragten Verena Bentele mit dabei, sondern begleitet auch TeilnehmerInnen und fragt nach, was aus den Gesprächen beim Speed Dating geworden ist.

Link zum Fernsehbericht