SPD/Union ergebnisoffen

Veröffentlicht am von Franz Schmahl

SPD-Parteivorstand
SPD-Parteivorstand
Bild: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Die SPD soll nach dem Willen der Parteispitze "ergebnisoffene Gespräche" mit der Union über eine mögliche Regierungsbildung führen. Der Parteivorstand nennt aber "essentielle Punkte" für die Verhandlungen, berichten heute die Medien. Der am Donnerstag in Berlin beginnende Parteitag hat darüber zu befinden, ob die SPD eine von CDU/CSU geführte Regierung tolerieren, sich daran beteiligen oder in der Opposition begleiten soll. SPD-Chef Martin Schulz teilte nach der Sitzung des Parteivorstands im Willy-Brandt-Haus mit, in den Gesprächen sei auszuloten, ob und in welcher Form eine neue Bundesregierung mitgetragen werden könne.

Lesermeinung schreiben?

Beim erstmaligen Schreiben Ihrer Lesermeinung werden Sie zur Registrierung geleitet. Dabei erkennen Sie die Nutzungsbedingungen und die Netiquette an.Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. Bitte schauen Sie auch in Ihren Spamordner. Bestätigen Sie den Empfang durch Klicken auf den angezeigten Link. Sie erhalten ein Fenster und ergänzen Ihren Anzeigenamen und Ihren persönlichen Namen zur E-Mailadresse. Die Lesermeinung ist auf 2000 Zeichen begrenzt und Sie können bis 14 Tage nach Veröffentlichung der Nachricht schreiben.