SPIEGEL-Artikel über Verena Bentele

Veröffentlicht am von Gerhard Bartz

Verena Bentele
Verena Bentele
Bild: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Der SPIEGEL widmet Verena Bentele einen dreiseitigen Artikel in der letzten Printausgabe. Er beleuchtet die sportliche Karriere der Bundesbehindertenbeauftragten, auch diese Tätigkeit wird ausführlich gewürdigt. Nicht unerwähnt bleibt, dass sie die erste Behindertenbeauftragte des Bundes mit eigener Behinderung ist. Verena Bentele schildert ihre Beeinträchtigungen und ihre Art des Umganges. Auch die Behindertenbewegung findet Eingang in den Artikel. So wird vom Protest gegen das Bundesteilhabegesetz bis hin zur Ankettaktion vor dem Reichstag berichtet. Die neue Bundesregierung wird sich eine neue Behindertenbeauftragte suchen müssen. Verena Bentele strebt ein neues Amt an. Sie möchte Nachfolgerin von Ulrike Mascher als VdK-Vorsitzende werden.

Der vollständige Artikel "Nicht ohne uns" steht kostenpflichtig online zur Verfügung.

Lesermeinung schreiben?

Beim erstmaligen Schreiben Ihrer Lesermeinung werden Sie zur Registrierung geleitet. Dabei erkennen Sie die Nutzungsbedingungen und die Netiquette an.Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. Bitte schauen Sie auch in Ihren Spamordner. Bestätigen Sie den Empfang durch Klicken auf den angezeigten Link. Sie erhalten ein Fenster und ergänzen Ihren Anzeigenamen und Ihren persönlichen Namen zur E-Mailadresse. Die Lesermeinung ist auf 2000 Zeichen begrenzt und Sie können bis 14 Tage nach Veröffentlichung der Nachricht schreiben.