Erste Universitätsprofessur für Disability Studies in Deutschland

Veröffentlicht am von Kobinet

Daumen hoch
Daumen hoch © Kobinet

Köln (kobinet) Endlich gibt es auch an einer deutschsprachigen Hochschule eine Professur für Disability Studies. Die Humanwissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln hat mit der Einführung des Lehrstuhls "Soziologie und Politik der Rehabilitation, Disability Studies" Wissenschaftsgeschichte geschrieben.

Kürzlich gab die Humanwissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln grünes Licht für die Einrichtung der ersten Universitätsprofessur für Disability Studies im deutschsprachigen Raum: Der am Department Heilpädagogik und Rehabilitation angesiedelte Lehrstuhl "Soziologie in der Heilpädagogik unter besonderer Berücksichtigung sozialpolitischer Aspekte und des Sozialmanagements" wurde umbenannt und erhielt die neue Fachbezeichnung "Soziologie und Politik der Rehabilitation, Disability Studies".

Professorin Dr. rer. pol. Anne Waldschmidt, die die Position innehat, wurde 2002 an die Kölner Universität berufen und leitet seit 2004 die ihrem Arbeitsbereich angegliederte Internationale Forschungsstelle Disability Studies (iDiS). Sie ist Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Disability Studies in Deutschland, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Berliner Instituts Mensch, Ethik und Wissenschaft (IMEW) und des Europäischen Netzwerks zur Behindertenpolitik (Academic Network of European Disability experts - ANED). Sie hat die wissenschaftliche Buchreihe "Disability Studies: Körper - Macht - Differenz" (transcript Verlag) mit begründet.

Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls sind: Bio-Politik/Bioethik, Selbstbestimmung, politische Partizipation, Behindertenpolitik in Europa, dis/ability history, Soziologie der Normalität, Körper- und Wissenssoziologie, Soziale Ungleichheit, Gender Studies, Diversity Studies. omp

Weitere Informationen gibt's unter:
Universität zu Köln, Humanwissenschaftliche Fakultät, Dept. Heilpädagogik und Rehabilitation, Lehrstuhl für Soziologie und Politik der Rehabilitation, Disability Studies
Frangenheimstr. 4, D-50931 Köln, Tel. +49 (0)221 470 6890, Fax +49 (0)221 470 7794
E-Mail: anne.waldschmidt[at]uni-koeln.de
Internet: www.hf.uni-koeln.de/30062