Diskussion zum Teilhabegesetz in Dortmund

Veröffentlicht am von Ottmar Miles-Paul

Logo der AG Selbst Aktiv
Logo der AG Selbst Aktiv
Bild: AG Selbst Aktiv

Dortmund (kobinet) Um das nordrhein-westfälische Inklusionsstärkungsgesetz und den vorliegenden Gesetzentwurf für ein Bundesteilhabegesetz geht es am 7. Oktober von 16:30 - 19:00 Uhr bei einer Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv der SPD im Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstr. 50–58, in 44122 Dortmund. Mit dabei sind u.a. Dr. Harry Fuchs und der nordrhein-westfälische SPD-Landtagsabgeordnete Josef Neumann.

Nach einer Begrüßung und Einführung durch Hans-Gerd Adolphy, Vorsitzender AG Selbst Aktiv in Nordrhein-Westfalen folgt ein Referat mit anschließender Diskussion zum Thema Inklusionsstärkungsgesetz mit Josef Neumann MdL, behindertenpolitischer Sprecher SPD-Landtagsfraktion. Nach der Kaffeepause folgt dann das Referat mit anschließender Diskussion zum Thema Bundesteilhabegesetz mit Dr. Harry Fuchs, BTHG-Experte.

Um Anmeldung unter folgendem Link http://anmeldung-nrwspd.de/SelbstAktiv wird gebeten.

Lesermeinung schreiben?

Beim erstmaligen Schreiben Ihrer Lesermeinung werden Sie zur Registrierung geleitet. Dabei erkennen Sie die Nutzungsbedingungen und die Netiquette an.Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. Bitte schauen Sie auch in Ihren Spamordner. Bestätigen Sie den Empfang durch Klicken auf den angezeigten Link. Sie erhalten ein Fenster und ergänzen Ihren Anzeigenamen und Ihren persönlichen Namen zur E-Mailadresse. Die Lesermeinung ist auf 2000 Zeichen begrenzt und Sie können bis 14 Tage nach Veröffentlichung der Nachricht schreiben.