Obstkistenpunk

Veröffentlicht am von Ottmar Miles-Paul

Cover des Buches Obstkistenpunk von Anke Glasmacher
Cover des Buches Obstkistenpunk von Anke Glasmacher
Bild: ELIF Verlag

Köln (kobinet) "Obstkistenpunk", so lautet das neueste Buch von Anke Glasmacher, die u.a. als Korrespondenin der kobinet-Nachrichten vor kurzem von der Berlinale berichtet hat. Erste Termine für Lesungen hat die Autorin auch schon im März angesetzt.

"Wir schauen auf Anke Glasmachers poetische Geschichten wie auf ein Bild, das schief hängt. Wir versuchen, es wieder gerade zu rücken. Ohne zu bemerken, dass bei unseren Versuchen, Ordnung zu schaffen, jedesmal jemand aus dem Bild herausfällt", heißt es in der Ankündigung des Buches von Anke Glasmacher durch den ELIF Verlag.

Am Samstag, den 10. März findet um 18 Uhr im Köttinger Dorfleben, Peter-May-Str. 43, in 50374 Erftstadt eine Lesung zusammen mit Dincer Gücyeter und Wolfgang Schiffer statt. Link: https://www.facebook.com/events/940362176145131/

Am Dienstag, 20. März findet um 19:30 Uhr im literaturhaus Dortmund, Neuer Graben 78 in 44139 Dortmund eine Lesung zusammen mit Lütfiye Güzel statt. Der Eintritt kostet hier 3 Euro.

Link:  https://www.facebook.com/events/1435837756538005/

Wer Ideen für weitere Leseorte für Anke Glasmacher hat, kann sich bei ihr melden. E-Mail: post@ankeglasmacher.com

 

Link zu weiteren Informationen zum Buch, das 12 € kostet